Studieren in Deutschland

Home

Bewerbung an der Hochschule

Es freut uns, dass Sie sich für ein Studium in Deutschland interessieren. Wir möchten Sie auf Ihrem Weg zum Studienplatz begleiten und Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Wenn Sie nach Lektüre dieser kurzen Übersicht weitere Fragen haben, bei Ihren Vorbereitungen auf Probleme stoßen oder Hilfe benötigen, so laden wir Sie ein, sich jederzeit gerne wieder an uns zu wenden.

Fotobar3


Allgemeine Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland

Abitur / Matura / Hochschul-Zugangsberechtigung

Regelmäßig muss für den Zugang für ein Vollstudium an einer deutschen Hochschule eine sogenannte Feststellungsprüfung abgelegt werden. Nähere Infos dazu gibt es auf der Website des DAAD: "Studienkollegs und Feststellungsprüfung

Eingeschränkter, fachorientierter Zugang:

Abitur/Schulabschluss an einem serbischen Gymnasium bzw. einer Mittelschule mit beruflichem Profil: Fachorientierter direkter Zugang für das der beruflichen Bildung entsprechende Fach; ggf. Vorbereitung an einem Studienkolleg in Deutschland und Ablegen der sogenannten Feststellungsprüfung. Eine Übersicht der Studienkollegs sowie eine Beschreibung der unterschiedlichen Kursangebote (je nach dem angestrebten Fachstudium) finden Sie unter www.studienkollegs.de. Näheres zur Bewertung ausländischer Zeugnisse unter www.anabin.de.

Sprachkenntnisse

 Für ein Vollstudium in Deutschland müssen Sie Sprach-Prüfungen nachweisen. Mehr über diese Prüfungen erfahren Sie in der Rubrik Sprachprüfungen auf unserer Webseite. Teilweise ausgenommen von diesen Regelungen sind internationale Studiengänge und einige Aufbaustudiengänge, wobei hier jedoch regelmäßig ein Englischtest zu absolvieren ist.


Daad Ic Image Bar 3


Checkliste Bewerbung

Der Weg zum Studienbeginn an einer  deutschen Hochschule besteht aus mehreren Schritten und es sind einige Punkte unterwegs zu beachten - diesen Text haben wir als "erste Hilfe" für Sie zusammengestellt. Er erläutert im Überblick die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem Ziel, einem Studienplatz in Deutschland.


1. Schritt: Studienwahl

Sie sollten zuerst einen oder mehrere Studiengänge auswählen, die Ihren fachlichen Interessen entsprechen. Besonders bei zulassungsbeschränkten Studiengängen ( wo die Zahl der Bewerber größer ist als die Zahl der verfügbaren Plätze) ist es empfehlenswert, dass Sie sich für mehrere Studiengänge an verschiedenen Hochschulen bewerben.
Ausführliche Informationen erhalten Sie auch auf der Website http:www.studieren-in.de unter dem Menüpunkt  " Wege durchs Studium ". 

Wenn Sie sich noch für keinen Studiengang entschieden haben, können Sie nun in der Internet-Datenbank unter www.daad.de/studienangebote/de/ oder http://www.hochschulkompass.de nach Studiengängen an deutschen Hochschulen suchen und sie miteinander vergleichen, um eine sinnvolle Entscheidung zu treffen. Falls Sie an einem Ranking einzelner Studiengänge und Hochschulen interessiert sind, können Sie die folgende Seite benutzen: http://www.das-ranking.de.


2. Schritt: Antrag auf Zulassung zum Studium

Für ausländische Studienbewerber regeln über 100 deutsche Hochschulen die Zulassung über die Servicestelle "uni-assist" (http://www.uni-assist.de). Wenn Sie sich für eine / mehrere Hochschulen entschieden haben, dann schauen Sie auf der uni-assist-Webseite unter dem Menüpunkt "uni-assist-Hochschulen", ob die von Ihnen gewählte dort vertreten ist - wenn ja, dann folgen Sie den dort gegebenen Anweisungen für das Antragsverfahren.

Bei allen deutschen Hochschulen, die nicht auf der assist - Liste stehen, ist der Bewerbungsort für ausländische Staatsbürger das jeweilige " Akademische Auslandsamt (AAA) " der Hochschule. Eine Liste der Akademischen Auslandsämter finden Sie unter www.daad.de/deutschland/in-deutschland/hochschule/de/9147-akademisches-auslandsamt/.

Wenn Sie ein Studienfach mit allgemeiner Zulassungsbeschränkung studieren wollen, müssen Ihre Bewerbung direkt an die "Zentrale Vergabestelle für Studienplätze (ZVS)" richten. Unter www.hochschulstart.de erfahren Sie, welche Studienfächer dies sind und wie der Ablauf aussieht.

Sehen Sie dann auf der jeweiligen AAA-Webseite nach genauen  Informationen über das Antragsverfahren und die nötigen Unterlagen und richten Sie sich danach. Einen allgemeinen Zulassungsantrag sowie ein Merkblatt können Sie auch herunterladen unter http://www.daad.de/deutschland/stipendium/hinweise/de/8527-formulare-und-downloads/. Allerdings bieten einige Bundesländer / Hochschulen eigene Zulassungsanträge auf ihren Webseiten an, die Sie dann auch verwenden sollten.

Die Fristen für Antrag und Zulassung sind normalerweise der 15. Januar für das folgende Sommersemester, der 15. Juli für das folgende Wintersemester; prüfen Sie das aber beim für Sie zuständigen Akademischen Auslandsamt nach, denn manche Hochschulen haben erheblich frühere Termine.

Normalerweise wird das Akademische Auslandsamt der Hochschule Ihnen dann nach einigen Wochen eine Zulassungsbestätigung zuschicken.

Hinweis: Bitte melden Sie sich fristgemäß an, auch wenn Ihre Unterlagen zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht vollständig sind (fehlendes Abiturzeugnis).


3. Schritt: Visum

Sie benötigen für Ihren Studienaufenthalt in Deutschland ein Visum. Informationen hierzu hält die Deutsche Botschaft in Belgrad für Sie bereit.


4. Schritt: Immatrikulation

Auf der Zulassungsbestätigung ist auch vermerkt, wann Sie sich an Ihrer deutschen Hochschule einschreiben (" immatrikulieren ") sollen; der Termin liegt meist kurz vor Semesterbeginn . Im angegebenen Zeitraum müssen Sie mit den nötigen Dokumenten persönlich bei der zuständigen Stelle an Ihrer Hochschule erscheinen.


5. Schritt: Studium

Wenn bis dahin alles geklappt hat, sind Sie nun als Student/in an einer deutschen Hochschule eingeschrieben. Sicher ist am Anfang alles noch recht neu und ungewohnt für Sie, aber nach einer Eingewöhnungszeit werden Sie sich ganz Ihrem Studium widmen können.

Daad Ic Image Bar 2


Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!


Diese fünf Schritte sind nur ein erster Überblick. Wenn Sie weitere allgemeine Informationen über " Studium in Deutschland " in gedruckter Form wünschen, so teilen Sie uns bitte Ihre Postadresse mit - wir schicken Ihnen dann einige Broschüren zu. 

Mit allen Fragen, die Sie nach Lektüre dieser Anleitung und auf dem Weg danach haben, können Sie sich jederzeit gerne wieder an uns wenden.